Käsekuchen mit Apfelrosen und Karamellguss

Zubereitung des Teiges

Mehl, Butter, Zucker, Ei, Zitronenabrieb und Backpulver mit dem Knethaken kurz verkneten. Eventuell noch etwas mit den Händen nacharbeiten, damit ein schöner, gleichmäßiger Teig entsteht. Mürbteig für ca. 1 Stunde oder über Nacht kühlen. Mürbteig auf ca. 3,5 Millimeter Dicke ausrollen und einen Kreis mit 26 Zentimeter Durchmesser ausstechen oder ausschneiden und zwei Mürbteigbänder der gleichen Stärke von ca. 3 Zentimeter Höhe für den Rand ausschneiden. Den Mürbteig in eine gefettete und gemehlte Form geben und mit einer Gabel einstechen.

Zutaten

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei, Größe M
1 TL Backpulver
Abrieb einer halben Zitrone
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung der Käsemasse

Sahne steif schlagen. In einer weiteren Schüssel die übrigen Zutaten zu einer glatten Creme verrühren, zum Schluss die Sahne unterheben und die Käsemasse auf dem Mürbteig verteilen. Käsekuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Zutaten

600 g Magerquark
300 g süße Sahne
250 g Zucker
3 Eier, Größe M
50 g Speisestärke
Saft einer Zitrone
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung des Karamellgusses

Zucker und Wasser aufkochen. Mit der Sahne ablöschen und danach noch ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen, damit sich ein homogener Guss entwickelt. Karamellguss auf den noch warmen Käsekuchen geben.

Zutaten

100 g Zucker
20 g Wasser
100 g Sahne

Tipp
Karamell aus Dosenmilch

1 Dose gezuckerte Kondensmilch
1 Topf mit Wasser und Küchenpapier

Zubereitung der Apfelrosen

Wasser, Zitrone und Zucker in einem Topf aufkochen. Die Äpfel waschen, in 3 mm dicke Scheiben hobeln und im kochenden Wasser ca. 1 Minute blanchieren. Rosen formen und in den Kuchen stecken.

Zutaten

 100 g Zucker
ca. 60 g backfeste Äpfel, z. B. Boskop
800 ml Wasser
300 g Zucker
1 Schuss Zitronensaft