Cassata-Siciliana-Torte


Cassata-Siciliana-Torte

 

für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Zubereitung des Biskuitbodens

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser fetten, mehlen oder mit Backpapier auslegen. Eier und Zucker in einer Schüssel im Wasserbad solange mit einem Schneebesen oder Mixer schlagen, bis die Masse lippenwarm ist. Dann vom Wasserbad nehmen und solange weiterschlagen, bis die Masse vollkommen kalt ist. Mehl, Mandeln, Salz und Backpulver vermengen und vorsichtig, z. B. mit einem Kochlöffel, unterheben, damit die Masse nicht zusammenfällt. Biskuitteig in die vorbereitete Springform einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen auf ein mit 2 EL Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und abkühlen lassen. Biskuit danach in drei Teile schneiden.

Zutaten

  • 3 Eier, Größe M
  • 120 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 20 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker

 

Zubereitung der Füllung

Ricotta ca. 2 Stunden abtropfen lassen und durch ein Sieb streichen. Zucker, Wasser und die Vanille fünf Minuten kochen lassen. Danach zehn Minuten abkühlen lassen. Die Trockenfrüchte klein schneiden und die Kuvertüre hacken. Nacheinander den lauwarmen Zuckersirup, die Trockenfrüchte und die Kuvertüre unter den Ricotta rühren.

Zutaten

  • 1125 g Ricotta
  • 150 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200 g getrocknete Früchte (20 g Kokosflocken, 50 g Datteln, 80 g Mango, 50 g Cranberries)
  • 120 g Zartbitterkuvertüre

 

Zusammensetzen

Einen der drei Biskuitböden in die Springform legen. Mit 4 Esslöffel Maraschino tränken und mit der Hälfte der Ricottamasse bestreichen. Den zweiten Biskuitboden einlegen und ebenfalls mit 4 EL Maraschino tränken und mit der zweiten Hälfte der Ricottamasse bestreichen. Dritten Biskuitboden auflegen, etwas festdrücken und ebenfalls mit 4 EL Maraschino tränken.

Tränke

  • 12 EL Maraschino (Kirschlikör)

 

Fertigstellen

Die Cassata mit der Sahne bestreichen und mit den Pistazien und den Cranberries bestreuen.
Tipp: Alternativ kann die Torte auch mit 500 g Fondant eingedeckt und dann bestreut werden.