Steirische Kürbiskerntorte mit Johannisbeeren

Rezept für eine Springform mit 24 cm Durchmesser, einen hohen Tortenring mit 24 cm Durchmesser, gefettet und mit Backpapier eingeschlagen, 1 Blechscheibe

Steirische Kürbiskerntorte

Zubereitung des Kürbiskernboden

Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Eier und Zucker cremig aufschlagen. Kürbiskernöl, flüssige Butter und Buttermilch jeweils in einem dünnen Strahl dazu laufen lassen. Gemahlene Kürbiskerne, gemahlene Mandeln, Mehl, Backpulver und Zimt vermengen und kurz einrühren. Masse in die Springform füllen und für ca. 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Boden nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Zutaten

3 Eier
100 g Zucker
100 g Butter
2 EL Kürbiskernöl
60 ml Buttermilch
80 g Kürbiskerne, gemahlen
40 g Mandeln, gemahlen
70 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 Prise Zimt

Zubereitung des Kürbismousse

Kürbispüree mit Zucker und Vanilleschotenmark aufkochen. Bacardi und Limettensaft zugeben. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken, in der Kürbismasse auflösen und abkühlen lassen. Schlagsahne halbfest aufschlagen und sobald die Kürbismasse auf ca. 30 Grad abgekühlt ist, unterziehen.

Zutaten

450 g Kürbispüree (aus Muskatkürbis, ungesüßt)
Saft von einer Limette oder Zitrone
Mark von ½ Vanilleschote
100 g Kristallzucker
60 ml Bacardi, alternativ: Mangosaft oder Kokosnussmilch
600 ml Sahne
10 Blatt Gelatine

Zubereitung der Ribisel-Kürbis-Konfitüre

Die Johannisbeeren mit dem Kürbis und dem Wasser aufkochen und ca. drei Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Jetzt den Zucker zufügen, gut durchrühren und noch einmal aufkochen. Vier Minuten leicht köcheln lassen. Wenn die Konfitüre an der Oberfläche Blasen wirft, ist das ein Zeichen dafür, dass diese gut durchgekocht ist. Konfitüre in ein steriles Einmachglas einfüllen und rasch verschließen. Auf einem Geschirrtuch auf den Kopf stellen und auskühlen lassen. Dunkel und trocken lagern.

Zutaten

350 g Johannisbeeren
300 g Kürbisfruchtfleisch (Muskatkürbis ungesüßt)
500 g Gelierzucker (2:1)
125 ml Wasser

Zubereitung des Kürbiskern-Krokant

Kürbiskerne in einer Pfanne leicht anrösten, bis ein feiner Duft durch die Küche strömt. Kürbiskerne auf ein Küchentuch geben und Pfanne kurz ausreiben. Zucker in die Pfanne geben und auflösen lassen, bis dieser eine goldene Farbe annimmt. Kürbiskerne dazu geben, kurz vermengen und auf einem Backpapier verteilen. Auskühlen lassen und die Hälfte mit dem Mixer fein mahlen.

Zutaten

100 g Kürbiskerne
100 g Zucker

Zusammensetzen

Den hohen Ring mit 24 cm Durchmesser zum Einsetzen der Torte vorbereiten und etwas fetten, danach auf eine runde Blechscheibe setzen. Kürbiskernboden aus der Form lösen und in den gefetteten Ring einsetzen. Dann ca. 2-3 EL der Ribisel-Kürbis-Konfitüre einfüllen. Zum Schluss die Kürbismousse einfüllen und ca. vier Stunden kühlen.

Die Torte mit Kürbiskernkrokant und Johannisbeeren dekorieren.

Zutaten

etwas Fett zum Einfetten des Rings
ein paar Johannisbeeren zum Dekor