Birnen-Schoko-Strudel auf Zimtschaum

Rezept für 1 haushaltsübliches Backblech,
2x Backpapier der Größe eines Geschirrtuches oder ein Geschirrtuch, ergibt 2 Strudel

Birnen-Schoko Strudel

Zubereitung des Strudelteiges

Alle Zutaten zu einem elastischen Teig kneten. Sollte der Teig zu weich sein, einfach noch etwas Mehl zugeben. Falls er zu fest ist, noch etwas Flüssigkeit zugeben. Bevor Sie den Teig ausziehen, etwas ruhen lassen, damit der Teig sich entspannen kann.

Tipp
Wer möchte, kann auch eine Schuss Essig in den Teig geben, so lässt er sich besser ausziehen.

Zutaten

340 g Weizenmehl, Typ 550 (kleberstarkes Mehl)
60 g neutrales Öl
10 g Salz
120 ml kaltes Wasser
1 Ei, Größe M

Zubereitung der Füllung

Biskuitbrösel, Milch, Kakao, Eigelb, Butter, saure Sahne, Zartbitterkuvertüre, 40 g Zucker und nach Belieben etwas Vanille, Rum oder Lebkuchengewürz zusammenmischen. Eiweiß mit 20 g Zucker zu Schnee schlagen und untermischen.

Zutaten

300 g Biskuitbrösel oder süße Brösel von anderen Teigresten
360 ml Milch
50 g Kakao
6 Eigelb, von Eiern Größe M (120 g Eigelb)
120 g Butter, flüssig
100 g saure Sahne
200 g Kuvertüre, zartbitter, flüssig
40 g Zucker
Vanille, Rum, Lebkuchengewürz nach Belieben
ca. 6 Eiweiß, von Eiern Größe M (180 g Eiweiß)
20 g Zucker

Zubereitung der Birnen

Birnen schälen, entkernen, würfeln und ca. fünf Minuten im etwas Wasser dünsten.

Zutaten

6 Birnen (ca. 800 g)

Fertigstellung

Den Strudelteig teilen, in Mehl wenden und die erste Hälfte auf dem Backpapier (Tuch) in die Größe 35 x 40 cm ausziehen, d.h. etwa die Größe eines Geschirrtuchs. Auf einem Drittel der Teigfläche die Hälfte der Füllung auftragen und die Hälfte der Birnen darauf verteilen. Die restliche Teigfläche mit flüssiger Butter bestreichen. Auf der gefüllten Seite beginnend den Teig einschlagen und den Strudel zur anderen Seite hin einrollen. Den Strudel mit dem Backpapier auf das Backblech setzen. Mit der anderen Teighälfte genauso verfahren. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 60 Minuten backen. Bitte mit einem Schaschlikspieß oder einer Stricknadel ein paar Löcher in den Strudel machen, damit der Dampf/die Flüssigkeit entweichen kann und der Strudel somit nicht reißt. Den Strudel nach dem Backen aus dem Backpapier rollen, mit flüssiger Butter abstreichen und mit den gerösteten Mandeln bestreuen.

Zutaten

flüssige Butter zum Bestreichen
100 g geröstete Mandeln
etwas Puderzucker zum Abstäuben

Zubereitung des Zimtschaums

Eigelb mit dem Zucker und Zimt verrühren. Über dem heißen Wasserbad ca. drei Minuten aufschlagen, bis die Masse hellgelb und schaumig ist. Marsala zugießen und ca. fünf Minuten weiter rühren, bis eine dickliche Creme entstanden ist.

Zutaten

4 Eigelb, von Eiern Größe M (80 g Eigelb)
60 g Zucker
120 ml Marsala oder Birnensaft
1 TL Zimt

Anrichten

Den Strudel etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und noch warm mit dem Zimtschaum servieren.

Dekor

etwas Puderzucker