Kokos-Karamell-Torte


Kokos-Karamell-Torte

 

Für eine Torte mit 24-26 cm Durchmesser

Zubereitung des Kokosnussbodens

Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen. Puderzucker, Kokosraspeln und Mandelmehl verrühren und unter den Eischnee geben. Die Masse in einem 24er-Ring geben und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und auslösen.

Zutaten

  • 325 g Eiweiß (= 11 Eier Gr. M)
  • 70 g Zucker
  • 185 g Puderzucker
  • 115 g Kokosraspeln
  • 75 g Mandelmehl

 

Zubereitung der Karamell-Ganache

Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, Sahne nach und nach zugeben. Vollmilchschokolade mit der Karamellsahne übergießen und auflösen lassen. Die Ganache abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Zutaten

  • 40 g Zucker
  • 115 g Sahne
  • 200 g Vollmilchschokolade

 

Zubereitung der Kokosnuss-Mousse

Milch und Sahne erhitzen. Eigelb und Zucker verrühren und in die Milch-Sahne-Mischung einrühren. Die Milch-Sahne-Mischung darf nicht zu heiß sein, da das Eigelb sonst stockt. Kokosraspeln und Gelatine vermengen und unterrühren. Masse abkühlen lassen und geschlagene Sahne unterheben.

Zutaten

  • 75 g Milch
  • 145 g Sahne
  • 60 g Eigelb (= 3 Eier Gr. M)
  • 100 g Zucker
  • 180 g Kokosraspeln
  • 55 g Gelatine (8 Blatt Gelatine)
  • 480 g geschlagene Sahne

 

Zusammensetzen

Kokosnussboden in einen gefetteten und gezuckerten Ring von 26 cm Durchmesser einlegen. Karamell-Ganache ringförmig darauf dressieren und ca. 2 cm am Rand Platz lassen. Kokosnussmousse einfüllen und darauf achten, dass der Rand ebenfalls befüllt ist. Torte für ca. 2 Stunden kühl stellen.

 

Zubereitung des Karamellgusses

Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Butter zugeben. Sahne nach und nach dazu geben, dann das Salz und die Gelatine unterrühren. Karamellguss etwas ab-kühlen lassen und auf die gekühlte Torte gießen. Nochmal für ca. 2 weitere Stunden kühl stellen. Danach nach Gusto mit Schokoladen-Ornamenten dekorieren!.
Tipp: Wie Sie die Schokoladen-Ornamente selber herstellen finden Sie im nächsten Abschnitt!

Zutaten

  • 50 g Zucker
  • 10 g Butter
  • 350 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Gelatine (8,5 Blätter), nach Packungsanweisung bearbeiten

 

Schokoladen-Ornamente selber herstellen

Sie brauchen dazu Schokolade oder Kuvertüre und gehen folgendermaßen vor:

Schritt 1
200 g Kuvertüre temperieren
oder
200 g Schokolade oder Kuvertüre schmelzen und mit 5 g Alkohol versehen. In diesem Fall muss nicht temperiert werden
oder
250 g Schokolade oder Kuvertüre schmelzen und mit 1 EL Sahne oder 1 EL Öl versehen. In diesem Fall muss nicht temperiert werden.

Schritt 2
Die Schokolade oder Kuvertüre in eine Spritztüte füllen und auf ein Backpapier oder eine Klarsichtfolie aufspritzen. Je feiner die Öffnung der Spritztüte ist, desto filigraner kann gearbeitet werden. Die Ornamente können statt mit der Spritztüte auch mit einem Messer (Spitzen) oder einem Schaber (Dreiecke) gestaltet werden.

Schritt 3
Nach dem Aufspritzen oder Anbringen der Dekor-Ornamente, die Ornamente fest werden lassen und anschließend vorsichtig vom Backpapier oder der Klarsichtfolie lösen.