Haselnuss-Baiser-Torte


Haselnuss-Baiser-Torte

 

Für eine Torte mit 26 cm Durchmesser

Zubereitung der Baiserböden

Die Eiweiße zusammen mit dem Zucker zu Schnee schlagen. Das Mehl und die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben. Drei Kreise von je einem Durchmesser von 26 cm auf ein Backpapier aufzeichnen und die Haselnuss-Baiser-Masse gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 15 Minuten backen, bis die Böden leicht Farbe angenommen haben.

Zutaten

  • 9 Eiweiße
  • 9 EL Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 180 g gemahlene, geröstete Haselnüsse

 

Zubereitung der Vanillecreme

Etwas Milch zusammen mit dem Puddingpulver und dem Eigelb verrühren. Restliche Milch, Zucker, Vanille und Zitrone aufkochen und mit dem Milch-Puddingpulver-Gemisch abbinden. Abkühlen lassen.

Zutaten

  • 750 ml Milch
  • 110 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 70 g Vanillepuddingpulver
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Zitronenabrieb

 

Zubereitung des Karamell

Den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Wenn der Zucker anfängt zu schmelzen, die Pfanne ab und zu schwenken, damit das Karamell gleichmäßig goldbraun wird. Das Karamell soll nicht zu dunkel werden, sonst schmeckt es bitter. Das Karamellisieren dauert ca. 10 Minuten. Das Karamell auf ein Backpapier gießen und fest werden lassen. Das fertige Karamell in Stücke brechen. Das geht am besten mit dem Nudelholz oder der Küchenmaschine. Ein paar Karamellstücke auf Seite legen für die Dekoration der Torte.

Zutaten

  • 300 g Zucker

 

Zubereitung der Haselnuss-Karamell-Sahne

Die Schlagsahne zusammen mit einem Päckchen Sahnesteif aufschlagen. 150 g geschlagene Sahne auf Seite stellen für die Dekoration. Gehackte, geröstete Nüsse und Karamell unter die Sahne heben.

Zutaten

  • Karamell (Zubereitung s.o.)
  • 675 g Schlagsahne
  • 180 g Haselnüsse, gehackt und geröstet
  • 1 Päckchen Sahnesteif

 

Zusammensetzen

Den ersten Tortenboden mit einem Drittel der Vanillecreme bestreichen. Danach ein Drittel der Haselnuss-Karamell-Sahne darauf streichen. Den zweiten Boden auflegen und mit der Hälfte der restlichen Vanillecreme und der Hälfte der Haselnuss-Karamell-Sahne bestreichen. Den 3. Boden auflegen und diesen mit der restlichen Vanille- und Haselnuss-Karamell-Sahne bestreichen. Mit der beiseite gestellten Sahne bündig mit dem Tortenring abschließen. Die Torte über Nacht kühl stellen.

 

Fertigstellen

Zum Rezept für die Kekshäuser
Zu den Kekshaus-Schablonen
Torte am nächsten Tag aus dem Ring lösen und den Rand mit ca. 100 g Sahne einstreichen und mit 16 Kekshäusern am Rand versehen. Obendrauf mit Zuckersternchen bestreuen.

Dekoration

  • 16 Kekshäuser