Baiser-Rolle mit Mango und Ananas


Baiser-Rolle mit Mango und Ananas

 

Rezept für 4 Personen

Zubereitung des Baiser

Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen. Zucker nach und nach dazugeben. Am Schluss die Speisestärke unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Eiweißmasse gleichmäßig aufstreichen. Ca. 15 Minuten bei 150 Grad Ober-/Unterhitze backen. Die Roulade nach dem Backen vom Backblech ziehen, mit Zucker bestreuen und ein weiteres Backpapier obendrauf legen. Über das Backpapier ein feuchtes Tuch legen, damit die Roulade nicht austrocknet oder reißt.

Zutaten

  • 225 g Eiweiß (ca. 7 Eiweiß von Eiern Größe M)
  • 225 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 15 g Speisestärke

 

Zubereitung der Mangofüllung

300 g Mangopüree aufkochen. Die restlichen 75 g Man-gopüree mit Zucker, Speisestärke und Eigelb verrühren, zur warmen Masse geben und verrühren, damit das Püree abbindet. Dann Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterheben. Mangomasse auskühlen lassen und anschließend die geschlagene Sahne unter zwei Drittel der Mangomasse heben. Das restliche Mangopüree zur Seite stellen.

Zutaten

  • 375 g Mangopüree, von 1 Mango mit ca. 450 g, püriert
  • 25 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 60 g Eigelb (ca. 3 Eigelb von Eiern Größe M)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 150 g Sahne, geschlagen

 

Roulade rollen

Die gebackene Roulade umdrehen, sodass die gezuckerte Seite unten ist. Backpapier abziehen und die Ränder sauber schneiden. Mangomasse gleichmäßig auf die Roulade streichen, diese aufrollen und noch etwas zusammendrücken, damit kein Hohlraum entsteht. Die beiden Enden begradigen und für zwei Stunden kühlen.

 

Fertigstellen

Das restliche Drittel des abgebundenen Mangopürees streifenförmig oben auf die gezuckerte Roulade verteilen. Mango- und Ananaswürfel mischen und auf dem Mangopüreestreifen drapieren. Früchte etwas mit Puderzucker bestäuben, damit Glanz entsteht. Mit Ananasblättern und Pistazienstreuseln verzieren.

Dekoration

  • 1/2 Mango, geschält, in kleine Würfel geschnitten
  • 1/2 Ananas, geschält, in kleine Würfel geschnitten
  • etwas Puderzucker
  • 8 Ananasblätter
  • Pistazienstreusel